- Grundschule Weiler zum Stein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > NABU Winnenden

Herstellung von Meisenzapfen / Klasse 1

Am Dienstag, den 20. Januar und Mittwoch, den  21. Januar 2015 haben die Schüler der Klasse 1, zusammen mit Frau Sabrina Sauer und Frau Heidi Kollross, Fettfutter- Meisenzapfen hergestellt.  

Am ersten Vormittag haben sich die Schüler zuerst überlegt, was im Vogelfutter alles enthalten ist. Anschließend durften sich alle die Zutaten für das Fettfutter (Pflanzenfett, Schweineschmalz, Haferflocken, gemischtes Vogelfutter, Sonnenblumenkerne, Weizen und Nüsse),  genau anschauen.
In einem großen Topf wurde das Pflanzenfett langsam erhitzt, bis es schmolz. Dann gaben die Schüler gemeinsam die Zutaten  hinzu. Das Fettfutter musste nun über Nacht bei Raumtemperatur abkühlen. Die fleißigen Erstklässler suchten sich in der Zwischenzeit Kiefernzapfen aus, und banden  Flachsgarn am Zapfen fest. Alle gaben sich große Mühe mit dem Festknoten, da das Garn sehr straff den Zapfen halten muss.
Am nächsten Vormittag folgte nun das Bestücken der Kiefernzapfen. Das Fettfutter wurde nochmals durchgerührt, dann konnte es endlich losgehen. Jeder Schüler bekam einen Teller und eine Schale mit Fettfutter, welches mit den Händen vorsichtig zwischen die Schuppen des Kiefernzapfens gestrichen wurde. Dabei hatten die Schüler einen riesen Spaß – und waren am Ende mächtig stolz auf ihre selbst hergestellten  Meisenzapfen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Frau Sabrina Sauer, die die Idee für das „Meisenzapfen – Projekt" hatte – und für die gelungene Organisation und Durchführung mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 1 von Frau Heidi Kollross.

Anja Felchle

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü