- Grundschule Weiler zum Stein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Elterninfo/Grünes Klassenzimmer

Grünes Klassenzimmer vom 30.01.2015

Ende Januar stand wieder eine Schulstunde bei den Drittklässlern im Grünen Klassenzimmer an. Zwischen Wintersturm in der Nacht und starkem Schneefall am Nachmittag fanden wir genau den richtigen Zeitpunkt zum Bäume schneiden.

Doch bevor es soweit war, erfuhren die Kinder wieder bei etwas Theorie im Klassenzimmer, wie ein Baum aufgebaut ist, warum er geschnitten werden muss, was man für Werkzeug dazu benutzt und wer sonst noch von den und mit den Bäumen lebt.

Wir konnten diesmal mit neuem Werkzeug arbeiten und  über eine neue Leiter in die Baumkrone gelangen.

In drei Gruppen aufgeteilt, machten sich die Ersten am Sägebock beim Zusägen von Ästen mit dem Umgang der Baumsäge vertraut.

Gruppe Zwei schnitt mit der Ast- und Rebschere das Reisig zurecht, um anschließend Reisigbündel mit dem Reisigbinder zu binden.

Die restlichen Kinder durften sich auf der Leiter beim Baumschnitt probieren. Eine wackelige Angelegenheit, bei der leider auch noch Kraft benötigt wird. So eine Schneidgiraffe ist auch ganz toll und man kommt an Äste, bei denen die Arme viel zu kurz sind. Mit der Teleskopastsäge noch schnell ein Stück Ast als Mitbringsel für zu Hause abgesägt, und schon war, nachdem alle Gruppen durchgewechselt hatten, der Unterricht im Grünen Klassenzimmer vorbei.

Ich möchte mich bei Jürgen Fett von Raiffeisenmarkt in Weiler zum Stein bedanken, der uns bei der Werkzeugbeschaffung finanziell unterstützte. Ebenfalls möchte ich mich bei Herrn Aupperle herzlich bedanken, welcher in seiner Firma Aupperle Land-und Gartentechnik in Oppelsbohm noch einen Reisigbinder (gefertigt von seinem Vater) zum Verkauf stehen hatte und mir beim Kaufpreis sehr entgegen kam. Vielen Dank den beiden Firmen und natürlich auch den unterstützenden Müttern, auch im Namen der Kinder.

Christian Bühnert

Und mein großer Dank gilt wieder Petra und Christian Bühnert, unseren Leitern des Grünen Klassenzimmers!

Heinz Wolfmaier Rektor

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü